Mitgliedschaft Hanminjok Hapkido

Vor kurzem hat sich das Trainer-Team, nach Absprache mit dem Vorstand entschlossen, dem internationalen Hanminjok Hapkido Verband beizutreten. Dieser Verband, die eigentliche Bezeichnung lautet World Kido Federation (WKF), hat sich das Ziel gesetzt, die Verbreitung des Hapkido unabhängig vom ausgeübten Stil weiter voranzutreiben.

Gegründet wurde der Verband 1986 von Großmeister In Sun Seo (10. Dan), der ihn auch heute noch führt, unterstützt von seinen Söhnen Scott Seo und Steve Seo. Großmeister Scott Seo (8. Dan) gibt im November bei uns in Oelde das internationale Hanminjok-Seminar.

Die Mitgliedschaft hat keine Veränderung an unserem Hapkido-Stil (Jun-Tong-Won), der Prüfungsordnung oder an dem Trainingsbetrieb zur Folge! Die Vorteile für diesen Beitritt sind nicht gravierend, werden uns aber in der Summe dabei helfen, unser Hapkido nicht nur zu bewahren, sondern auch weiter zu entwickeln:

  • Wir profitieren von dem Wissen und der Erfahrung der koreanischen Großmeister
  • Bindung an einen internationalen Verband mit weltweiter Anerkennung der Kup- und Dan-Prüfungen
  • Teilnahme nicht nur an Veranstaltungen des NWHV, sondern auch an Seminaren des WKF
  • Flexible Gestaltung der Prüfungsabläufe

 

Annähernd zeitgleich mit uns sind die Hapkido Clubs Paderborn und Beckum dem Verband beigetreten. Die Hapkido Vereine Bönen und Dortmund sind schon seit langem Mitglied im Hanminjok Hapkido.

Die Zusammenarbeit mit dem NWHV wird sich nicht verändern. Wir werden weiterhin das Angebot des NWHV an Lehrgängen oder Meisterschaften nutzen und uns wie immer auf das gemeinsame Training freuen.

 

Grandmaster Scott SeoGrandmaster Scott Seo

 

Kommentar verfassen