Prinzipien im Hapkido

Hapkido beruht im Wesentlichen auf drei ineinander greifende Prinzipien

 

Fluss

Die Kraft des angreifenden Gegners wird aufgenommen und in einer runden Bewegung abgeleitet oder gegen ihn verwendet.

 

Kreis         

Kreisbewegungen sind die Grundlage vieler Selbstverteidigungstechniken und bauen auf das Prinzip des Flusses auf.

 

Harmonie

Der Schüler ist physisch und psychisch ausgeglichen und überträgt diese Harmonie auf die Hapkido-Techniken, um möglichst stark auf den Gegner einzuwirken.

Patrick Behrendt