Judo

Die Judo-Abteilung

Als der japanische Professor Jigoro Kano vor rund 120 Jahren die Sportart Judo aus der Kampfkunst Jiu-Jitsu entwickelte, war noch nicht abzusehen, dass er damit den Siegeszug der populärsten asiatischen Kampfsportart einleiten würde, die heute einen festen Bestandteil im olympischen Programm hat. Kano wollte seinerzeit aus einer Kampfkunst eine Wettkampfsportart perfektionieren, die neben der ganzkörperlichen Fitness auch eine umfassende geistige Erziehung des Sportlers ermöglicht. Hierzu gehört neben Disziplin auch die Einhaltung von festen Regeln und die Wertschätzung des Partners, ohne die kein Judosport möglich ist. Daher ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Eltern gezielt ihren Kindern die ersten sportlichen Erfahrungen beim Judo sammeln lassen. So folgen mehr und mehr Sportler dem „sanften Weg“ , wie Judo auch des öfteren bezeichnet wird.

Auch in Oelde wird nun seit über 25 Jahren innerhalb des Hap-Ki-Do Club Oelde dieser Judosport angeboten und was mit einer handvoll Interessierten begann, wurde im Laufe der Jahre ein wichtige und bekannte Sportart in Oelde mit über 200 Mitgliedern. Durch viel Engagement auf aber auch abseits der Wettkampf-Matte ist es der Abteilung gelungen, der Mitgliederstärkste Judo-Verein im Kreis Warendorf zu werden. Zudem hat sich der Verein durch zahlreiche Erfolge bei Landesmeisterschaften über die Kreisgrenzen hinaus einen Namen gemacht.

Ermöglicht werden diese Erfolge durch einen gut ausgebildeten Trainerstab, denen zahlreiche Übungsleiterhelfer zur Verfügung stehen, die den Kindern und Jugendlichen die ersten Schritte der Sportart beibringen. Um diese Sportart gefahrlos bestreiten zu können, erlernt der Anfänger zunächst die Fallschule, um danach Wurftechniken und Haltegrifftechniken kennen zu lernen. Im fortgeschrittenen Judo-Studium kommen dann noch Hebel- und Würgetechniken hinzu, bei deren Ausübung partnerschaftliche Rücksichtnahme das A und O darstellen. Jede Ausbildungsstufe wird mit einer Prüfung abgeschlossen und wenn der Judoka die verlangten Techniken beherrscht, erhält er einen neuen Gürtel mit einer immer dunkler werdenden Gürtelfarbe.

In der Oelder Judo-Abteilung gibt es neben zahlreichen Übungsstunden für Kinder ab sechs Jahren auch eine Breitensportgruppe für Jugendliche und Erwachsene sowie Trainingseinheiten, die die Sportler auf den sportlichen Wettkampf vorbereiten. Außerdem wird die Gemeinschaft innerhalb des Vereins groß geschrieben und daher finden neben zahlreichen Festen auch ein- und mehrtägige Ausflüge statt. Zudem unterstützt der Verein die zahlreichen Veranstaltungen der Stadt Oelde.